Spen­den­über­ga­be für Miracle‘s Hilfsprojekt

Obwohl pan­de­mie­be­dingt der tra­di­tio­nel­le Advents­markt an unse­rer Schule nicht statt­fin­den konnte, wollte die Schul­fa­mi­lie der Kreuz­schu­le im alten Sta­di­on auch in diesem Jahr an Bedürf­ti­ge denken. 

Eine neue Idee wurde gebo­ren: die Schü­le­rin­nen und Schü­ler bas­tel­ten mit ihren Lehr­kräf­ten deko­ra­ti­ve Weih­nachts­ar­ti­kel, nahmen sie mit nach Hause und baten bei den Eltern um Spen­den. Ent­spre­chend dem Motto der Aktion „Von Kin­dern für Kinder“ erhiel­ten die Kreuz­schü­le­rin­nen und Kreuz­schü­ler von ihren Eltern die sagen­haf­te Spen­den­sum­me von 1170€.

Mira­cle Amadi, die Initia­to­rin des Mira­cle‘ s Hilfs­pro­jekts, nahm den sym­bo­li­schen Scheck aus den Händen des Eltern­bei­rats­vor­sit­zen­den, Herrn Dr. Brammer und der Rek­to­rin, Frau Beate Müller ent­ge­gen. Sie bedank­te sich herz­lich für das beson­de­re Enga­ge­ment der Schul­fa­mi­lie und erzähl­te, dass das Geld in der Schule in Benin City drin­gend gebraucht wird und zur För­de­rung der Kinder ein­ge­setzt wird.