Zahn­ärz­tin in der Klasse 1a

Am Mitt­woch den 11.03.2020 hieß es in der 1a „Auf die Zähne, fertig, los!“

Seit Wochen drehte sich im Heimat- und Sach­un­ter­richt für die Kinder der 1a alles rund um das Thema Zähne. Fragen über Fragen, wie zum Bei­spiel: „Warum haben wir eigent­lich Milch­zäh­ne?“, „Warum haben die Zähne unter­schied­li­che Formen und Auf­ga­ben?“, beschäf­tig­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Zum Abschluss des behan­del­ten Themas „Zähne“ beka­men die Kinder Besuch einer Zahn­ärz­tin, die sich dazu bereit erklär­te, den Kin­dern etwas über „Zahn­ge­sund­heit“ und „Zäh­ne­put­zen, aber rich­tig!“ näher zu brin­gen.

Die Kinder waren begeis­tert! Die Themen wurden von Frau Dr. Vas­si­lia­des so didak­tisch auf­be­rei­tet, dass sie für alle Kinder nicht nur ver­ständ­lich waren, son­dern auch Spaß und Freude im Umgang mit dem mit­ge­brach­ten Mate­ri­al mach­ten.

So durf­ten die Kinder an einem großen Zahn­mo­dell ganz nach der Regel KAI (Kau­flä­chen, Außen­flä­chen, Innen­flä­chen) Zähne putzen. Beson­ders moti­vie­rend war für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler auch, dass sie mit Hilfe von Lösungs­mit­tel „Löcher“ in einen Modell­zahn pipet­tie­ren durf­ten. Dies steck­te sogar die HSU Leh­re­rin an, sodass diese auch mit Freun­de ein eige­nes Loch machen durfte. Zum Schluss lernen die Kinder noch etwas über Nah­rungs­mit­tel die gesund und unge­sund für die Zähne sind. Dies über­rasch­te sowohl Kinder, als auch die Leh­re­rin, da man vielen Lebens­mit­teln wie etwa Ketch­up, Frucht­zwer­ge, etc., den hohen Zucker­ge­halt nicht „ansieht“.

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön an Frau Dr. Vas­si­lia­des für die inves­tier­te Zeit, die sich wirk­lich sehr gelohnt hat!